Flecken

Ich döse, halb, betrachte die Flecken auf dem Teppich des Besprechungsraumes. Überlege, wo sie herkommen wie sie zustande gekommen sind, die Flecken. Ein Meeting, wichtige Gespräche über gänzlich unwichtige Dinge, eine sensorische motorische Unachtsamkeit und eine kleine Menge Kaffee, schwarz, verlässt ihren vorbestimmten Kurs aus der Tasse gekippt in den Mund des Konsumenten, die Kehle hinunter, durch die Speiseröhre in den Magen, schwappt statt dessen über den Tassenrand, löst sich, um dann mit steigender Geschwindigkeit dem Boden entgegen zu tropfen, trifft auf dem Teppich auf und verteilt sich durch die Wucht des Einschlags im näheren Umkreis.

Frei wie Kaffee.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s