In The End

In the End

11 Gedanken zu „In The End

    1. Hmm … Ich finde den Kern der Aussage in gewissem Sinn durchaus positiv. Ich meine, was mehr will man denn mitnehmen aus dem Leben als ein emotionales Gleichgewicht. Und wenn man sich die Welt betrachtet, ist man wirklich gesegnet, wenn einem das gelingt.

      Gefällt mir

      1. Aber dann ist es ein Text für Rationalisten… Ich kann doch VOR dem Verlieben nicht wissen, was es mir WÄHREND oder DANACH für Schmerzen bereitet? Zumal man genau das selten selber in der Hand hat … Also ist auch das ein Glücksfall … Dass man Liebe findet, die im Gleichgewicht zum Schmerz findet … Da man das vorher nicht weiss, ist es eben eine Lotterie … Und meiner Erfahrung nach gewinnen da die Wenigsten den Jackpot … stecken aber viel Geld rein, die Chance zu wahren …
        Nein, ich bleibe dabei – ich kann dem Zitat subjektiv nichts positives abgewinnen, es macht mich traurig… Weil es leider so wahr ist …

        Sternenglitter für den, der sein Leben in diesem Gleichgewicht leben kann … Ich kenne nicht mal eine Handvoll ….

        Gefällt 1 Person

          1. Ich denke, dass das a) jeder anders interpretiert und b) auch da das Konto selten im Gleichgewicht ist.
            Aber die, die es geschafft haben, sind dann wohl die, die man als „Glücklich“ bezeichnet …
            In dieser Gruppe war und bin ich nicht …

            Gefällt mir

  1. Hat dies auf Lila Sumpf rebloggt und kommentierte:
    Es würde mir besser gefallen, stünde da „feel“ statt „felt“ …
    In meinem (durchaus) optimistischen Kopf klingt das besser … Also singe ich das Lied mit meiner eigenen Variation… Ich möchte nicht weiter Scherben zusammen kehren, ich möchte auf dem Regenbogen sitzen und lächeln …. (Und nicht runter rutschen und wenn bitte in Richtung des Goldtopfes *g*)

    Gefällt mir

  2. möge das neue jahr freude, gesundheit und frieden auf uns regnen.
    ich denke, wenn wir in unseren grundbedürfnissen „heil“ sind, dann haben wir mut und begeisterung und spürsinn und all die anderen uns voranbringenden fähigkeiten, unser leben auszukosten.
    ich möchte mich an dieser stelle für dein bloggen bedanken.
    ✨🎈😊
    Liebe Grüße! zehn

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s