krprn

Krepieren wegen Geld

22 Gedanken zu „krprn

        1. Ich bin mir nicht sicher, ob meine mobile App den richtigen Smiley gepostet hat… es sollte so einer sein: o.O

          Der da sieht irgendwie aus, als täte er lachen!? Sorry dafür, ich lösche bzw. editiere direkt.

          Zur Situation: Gibt es nicht irgendwelche Einrichtungen, die jedwedem Obdachlosen helfen? Hätte nicht gedacht, dass EU-Bürger (lies: jeder, irgendwie?) davon ausgeschlossen sind.

          Mich täte jetzt interessieren, in welcher Stadt du residierst; das verletzt aber möglicherweise dein Persönlichkeitsrecht… :/

          Liebe Grüße

          Gefällt mir

          1. Der Smile sah nicht lächelnd aus… keine Sorge. Bleibt so wie es ist…
            Ich wohne in Bremen. Derzeit versuche ich immer noch ihnen zu helfen und Möglichkeiten zu eruieren. Bis jetzt aber komplett Fehlanzeige. Von staatlicher Seite ist alles fest und knallhart ohne Ausnahme reglementiert. Was die EU-Bürger betrifft. Sie dürfen einreisen. Sie dürfen hier arbeiten. Aber, die ersten drei Monate ihrer Anwesenheit – also der registrierten – sind sie nicht unterstützungsberechtigt. Und auch in einer Obdachlosenunterkunft dürfen sie auch nur einen Tag übernachten. Ab dann muss ein Träger her, der dafür zuständig ist. Also bezahlt…
            Alles nachvollziehbar. Aber von menschlicher Sicht gerade, ganz schlimm….
            Liebe Grüße zu dir zurück

            Gefällt mir

          2. Haha, na dann: Herzlichen Glückwunsch, westendstorie Junior!

            Vielen Dank!

            Ich mag Kuchen generell nicht soooo gerne – aber in der Tat: Zitrone toppt Schokolade. Generell gilt: Je staubiger, desto besser.

            Gefällt 1 Person

  1. Ob wir es je begreifen, in welchem Wohlstand wir leben? Und daß wir mitschuldig sind an der Armut anderer? Das Glück der richtigen Geburt zur rechten Zeit und am lebensfreundliche Ort, wir haben doch keinen bewußten Anteil daran. Passend dazu mein zwoter Kommentiergrund: Ich las von Ihrem Geburtstag und möchte ebenso nicht säumen, meine Glückwünsche zu hinterlegen.
    Herzlichst, Ihre Frau Knobloch.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich bedanke mich herzlich!

      Zum Glück der richtigen Geburt am richtigen Ort zur rechten Zeit – jawoll, der so geborene Mensch kann von Glück reden. Die Erzeuger können dieses Glück allerdings beeinflussen. Was bedeutet: Selbigen kommt hohe Verantwortung zuteil.

      Dann gibt es natürlich noch das, was unter anderem als ‚Lebensumstände‘ bezeichnet wird. Leider wird aus Glück schnell Unglück (Pech für alle, die keine Un-Worte mögen)… Gott sei Dank mindestens genauso oft aus Unglück Glück.

      Liebe Grüße

      Gefällt mir

      1. Uik, wer mag denn keine Unwörter? Da gibt es doch so bezaubernde wie:
        Ungeduldsmurmeligkringeligkeit
        Unvernunftspfützenhopserey
        Unbeherrschaftloskicherey
        Ungeplantspontanverliebtheit
        Unglaublichschönwohlgefühl…
        Ach, sie wissen schon, was ich meine!
        Ungemeinzugetanheitsgrüße, die Ihre.

        Gefällt 1 Person

          1. Interessanter Diskussionsstoff auch das, mein Lieber. Ich finde ja, wir können durchaus unmenschlich handeln, aber den Unmenschen an sich gibt es nicht. Jeder menschelt auf seine Weise, selbst die, die wir als Plage empfinden, lieben und werden geliebt.
            Unplagige Grüße und ein famoses Wochenende Ihnen, Ihre Frau Knobloch.

            Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s