Voyeurismus | Flop | Top

 
Voyeurismus
 
 
Zu Beginn – ein loses Ende, dass ich noch in diesem Jahr verödet habe. G., ich hoffe, es gefällt.

Zum allerletzten Schluss – wie versprochen angekündigt als Möglichkeit in Betracht gezogen, meine ganz persönlichen Tops und Flops 2015:
 
Tops

Queen of Hearts | Queen of Spades – Wenn ich recht bedenke, meine bisher aufwendigste Illustrator-Arbeit. Es hat sich gelohnt, wie ich finde; Madame Lila benutzt die Graphiken – sehr zu meiner Freude – immer mal wieder. Wenn ich nochmal wollte, würde ich dem Haupthaar mehr Beachtung schenken und die Krone der Queen of Spades anders gestalten (nahe am allerersten Scribble).

Comic, Baby! – Eine nette kleine Sache, die federleicht von der Hand ging. Leider ist mir bisher keine ebenso federleichte Fortsetzung geglückt.

El Muerto – Obwohl mir manche Details nicht so gelungen sind wie gewünscht, mag ich das Endergebnis sehr. Besonders das vergilbtknitterte Papier, dass zu 100% artifiziell ist.

Verrückt! – ich habe es geschafft, eine Stimmung genauso darzustellen, wie ich sie empfunden habe. Das gelingt selten.

Paradies, gefunden – Den Text fertigzustellen hat ewig gedauert. Ich bin froh, den ‚Twist‘ gefunden zu haben… zumal er funktioniert, wie ich finde.

Feuerspiele – Buch-Cover gestalten ist eventuell eine tolle Sache. Ich mag, was mir zu Feuerspiele von Mrs.McH in den Sinn kam. Deren Blog ist leider – man kann es sagen – tot. Das macht mich traurig.
 
Flops

Gerne, aber – Tatsächlich nur Gejammer.

More Typo – Zu abstrakt. Nichtssagend.

Gestatten, D. Alien – Ich finde den kleinen Kerl prima. Eigentlich. Denn am End‘ ist das Bild an der Umsetzung gescheitert – vieles ist eben nicht so geworden, wie ich mir das gedacht habe.

Blogging University from Hell – Tag 4 bis Tag 7 – Stellvertretend für alle ‚Teile‘. Ich hätte mich da nicht einschreiben sollen, Punkt. Zugutehalten muss ich der Angelegenheit, dass ich mehrere Änderungen am Blog durchgeführt habe, die mir gut gefallen.
 
So die Damen und Herren. Das war’s jetzt aber wirklich. Adieu!

15 Gedanken zu „Voyeurismus | Flop | Top

  1. Madame Lila benutzt die Queen tatsächlich in allen Lebenslagen und das Sparschwein für die Auf-die-Haut-Übertragung füllt sich. Dann „nur“ noch den richtigen und willigen Stecher finden :-)

    Aber: Warum ist der Beitrag mit #Sex vertagt? Weniger Sex geht ja kaum noch :-)

    Dieses Jahr stimme ich Deinen Tops und Flops zu. Dass es nicht mehr Comic-Strips gibt, ist tatsächlich schade :-) ich sehe da eine Zukunft für Dich und diesen Blog :-)

    Gefällt 1 Person

    1. #Sex bezieht sich natürlich auf das GIF. Bei genauer Überlegung hast du natürlich recht… Sex im herkömmlichen Sinne ist da (fast) nicht.

      Die Zukunft mit den Comic Strips… ich bin da leider nicht sonderlich einfallsreich bzw. die besten Einfälle kommen spontan und sporadisch.

      Gefällt 1 Person

          1. So, gif gesichtet…

            Ich finde, dass das Gif mittlerweile nichts mehr mit Deinem Blog zu tun hat :-)

            Sex findet hier nicht mehr statt … daher finde ich das Gif eher irrtierend – auch wenn sehr schöne Bilder dabei sind… :-)

            Gefällt mir

          2. Für ca. 1 Sekunde … und eher in der Art, dass ich es unpassend finde, weil es einen Inhalt verspricht, der hier nicht mehr stattfindet.

            Ansonsten irritiert Dein Blog mit Inhalt … nicht mit fehlendem Inhalt… :-)

            Gefällt mir

          3. Äh das verstehe ich nicht? Ich verspreche doch da nix? Und das GIF ist doch ein Inhalt!? Vielleicht mit Inhalt, der wieder stattfindet?

            Hmm. DAS könnte man jetzt als Versprechen interpretieren.

            Gefällt mir

          4. Naja … Ich nehm Dich mal in meine Logik:

            Ein Jahresrückblick beinhaltet Inhalte des vergangenen Jahres. Dein Blog war asexuell in 2015.

            Es fühlt sich ein wenig so an, als ob das ein eigener Blogbeitrag hätte werden sollen, aber dann doch nicht geworden ist also packt man das schnell noch in den Jahresrückblick rein… :-)

            Und zu Versprechen … nunja… :-)
            ich bin heute sehr schlecht gelaunt und daher sehr kritisch… :-)

            Gefällt 1 Person

          5. Deswegen ja die Trennung: Zu Beginn das lose Ende, dann das… erm… endgültige Ende.

            Und wie geschrieben: Ich verspreche nix. Schon gar nicht im Blog. Das könnte brisant werden sonst… ;)

            Gefällt mir

  2. Na bravo! Ich wünschte Ihnen eben bei mir alles Gute für das fast noch jungfräuliche Jahr, eile röckeraffend hierher und verblitzdingse mir schier die Augen! Im Gegensatz zu der geschätzten Meinung der liebwerten Mme Lila paßt das allerdings sehr gut zu Ihnen. Zu wenig Sex im diesjährigem Blog, da kann es jahresendlich doch schon knallen.
    In meiner Wahrnehmung ist Pornographie nicht anderes als Voyeurismus, aber es ist müßig darüber zu diskutieren. Jeder, wie er mag…

    Wichtiger ist eh Ihr Top/Flop-Rückblick. Zumindest für Sie als Einschätzung und für uns als Leser zur verständigeren Wahrnehmung.
    Und Ihre Adieu galt ja wohl dem abgelaufenem Jahr, also Hände aus der Tasche oder sonstwoher und weiterschreiben/scribbeln/zeichnen/giften…

    Herzlichst nochmals die Ihre, auf bald.

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s