Eins noch …

a little boy's dream

Kann man klicken, dann wird’s groß.

Froh – Fest + Gut – Rutsch

Xmas

Weg ist er

Am Wochenende hat sich ein Arbeitskollege umgebracht.

Vor den Zug geworfen.

Die Gerüchteküche brodelt; der Flurfunk munkelt, es habe mit Verlassenwordensein zu tun. Seine Ex habe ihn auf dem Gewissen, demnach.

Mit 24.

Als Mensch kannte ich ihn kaum bzw. hatte wenig Gelegenheit, ihn kennenzulernen. Er war frisch im Geschäft und bei uns im Unternehmen. Sein Vorgesetzter beteuert nimmermüde, wie positiv er sich in so kurzer Zeit entwickelt und wieviel Freude ihm seine Arbeit gebracht habe.

Wir hatten ihn gerade erst vorgestellt auf Facebook und ich denke, dass es diese Vorstellung ist – der Optimismus, den sie austrahlt – die eine solch surreale Kraft erzeugt, dass dieser Tod auf seltsame Weise unfassbar wird. Er unterscheidet sich von allen anderen Toden mit denen ich konfrontiert war darin, dass er nicht akzeptiert wird.

A. ist nicht gestorben; er ist einfach nicht mehr da.

„Hoff‘ es geht dir gut, da wo du bist“

Schleife

Chemie, Chemie, Ja!

Chemie Chemie Ya II

Lange Nichts, dann Ein Horn

Oh mein Gott, wie sieht WordPress denn aus? Da ist man mal ein paar Monatchen nicht hier … *hust*

Ich mache es kurz. Bekannter wollte ein Einhorn für Facebook. Habe ich gemacht. Und weil es wirklich schnell ging, sogar animiert. Bilder sind geklickt ein bissel größer.

Habt Spaß!

Still

Animation

Ostern, bald | popkulturell

24 Carrot Magic

Pünktlich zur Geburt | Reimkunst 2.0

Grueße